ANAXO

FAQs

Im Folgenden haben wir Antworten auf häufig gestellt Fragen (FAQs) für Sie zusammengestellt.

Kann ich mein Paket aufwerten?

Ja, das ist möglich. Sie können jederzeit ein Upgrade auf ein anderes Paket durchführen.

Kann ich meine Produkte importieren?

Ja! Mit der praktischen Excel-Importfunktion können Sie alle exportierbaren Daten aus Ihrem aktuellen Onlineshop importieren.

Welche Integrationen sind in den Paketen enthalten?

Alle Pakete enthalten mehr als 25 aktive Integrationen, einschließlich allen Zahlungsdienstleistern, allen Partner-Netzwerken, allen Shopping-Webseiten, allen Statistikprogrammen, allen Verwaltungssystemen und vieles mehr. Auch im kleinsten Paket sind alle Funktionen zum Aufbau eines erfolgreichen Online-Shops enthalten.

Kann ich meine eigene Domain verwenden?

Ja, Sie können eine Domain Ihrer Wahl verwenden. Wenn Sie also Ihre Plattform mit einem bestehenden Domainnamen austauschen, rufen Sie uns einfach an und wir erledigen den Rest.

Wie ist die Vertragslaufzeit?

Die Vertragslaufzeit beträgt 12 Monate. Die laufenden Raten werden jährlich im voraus fällig. Die Kosten für das Hosting sowie die laufenden Kosten für eine .de Domain sind in den monatlichen Raten inbegriffen.

Kündigung

Eine Kündigung für den Betrieb des Onlineshops muss 30 Tage vor Ablauf des jeweiligen Abrechnungszeitraumes schriftlich beim Auftragnehmer eingegangen sein. Die Mindestlaufzeit für den Betrieb des Onlineshops beträgt 12 Monate. Nach Ablauf des Abrechnungszeitraumes verlängert sich der Vertrag stillschweigend jeweils automatisch um weitere 12 Monate sofern keine Kündigung seitens des Auftraggebers vorliegt. Das Recht einer außerordentlichen Kündigung behält sich der Auftragnehmer vor.

Brauche ich mein eigenes SSL-Zertifikat?

Das SSL Zertifikat für nur 129 € netto zzgl. gesetzlicher MwSt (1 Jahr Laufzeit).
Das SSL Zertifikat für nur 300 € netto zzgl. gesetzlicher MwSt (3 Jahre Laufzeit).
Beim domainvalidierten Zertifikat wird der Whois-Eintrag der Domain von Thawte geprüft. Der User sieht im Browser bei Klick auf das SSL-Schloss beim Zertifikat-Inhaber lediglich den Domainnamen.